Bild Projektreferenzen

Hier sehen Sie unsere Referenzen aus dem Bereich: Maschinenbau



Projektdetails: Ansteuerung eines Kompressors zur Befüllung von Atemgasflaschen

 

 

 

Branche(n)

  • Antriebstechnik, Maschinenbau

 

Technologiefelder

  • MSR-Technik, Antriebstechnik

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war die Entwicklung einer Ansteuerung mit integrierter Überwachung für einen Kompressor. Die Ansteuerung des Kompressors erfolgt dabei über externe Schütze mit Stern-Dreieck-Umschaltung oder alternativ über einen externen Frequenzumrichter. Die Steuerplatine verfügt über eine CAN-BUS Anbindung und über ein 230V Relais zur Ansteuerung verschiedener weiterer Verbraucher.

 

Leistungen von KNESTEL

  • Zielpreisabschätzung, Pflichtenheft, Projektierung, Entwicklung Software und Hardware, elektrische und mechanische Konstruktion, Musterbau, Serienfertigung

 

Fakten/HIGHLIGHTS

  • Motoransteuerung über Stern-Dreieck oder alternativ Frequenzumrichter möglich
  • Strommessung über externe Stromwandler
  • Verschiedene Betriebsmodi für den Kompressor einstellbar (z.B. Halb- oder Vollautomatisch)
  • Isolierter CAN-BUS für den Datenaustausch mit Bedienteil, Füllstandssteuerung und Luftüberwachung

 

Mögliche Applikationen

  • Befüllung von Atemgasflaschen für Taucher, Feuerwehr und medizintechnische Anwendungen
  • Startluftkompressoren für den Start von Schiffsantrieben
  • Versorgung von Druckkammern und Feuerlöscheinrichtungen auf Offshore-Anlagen
  • Befüllung von Luftpatronen

 

» als PDF-Download

Projektdetails: Ansteuerung einer Füllstation zur Befüllung von Atemgasflaschen

 

 

 

Branche(n)

  • Antriebstechnik, Maschinenbau

 

Technologiefelder

  • MSR-Technik, Antriebstechnik

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war die Entwicklung einer Ansteuerung für eine Füllstation, in der mehrere Gasflaschen parallel gefüllt und überwacht werden können. Dabei wird u.a. auch an jeder Füllstelle der Druck und die Temperatur gemessen. Die Baugruppe kann vier Füllstellen bedienen, bei denen je ein Ventil geschalten werden kann. Durch Anbindung weiterer Baugruppen via CAN-BUS können auch größere Füllstationen angesteuert werden.

 

Leistungen von KNESTEL

  • Zielpreisabschätzung, Pflichtenheft, Projektierung, Entwicklung Software und Hardware, elektrische und mechanische Konstruktion, Musterbau, Serienfertigung

 

Fakten/HIGHLIGHTS

  • Bis zu 16 Platinen vernetzbar, das heißt bis zu 64 Füllstellen ansteuerbar
  • Ansteuerung über isolierten CAN-BUS
  • Update über CAN-BUS
  • 24V Ausgänge mit Verpolschutz und Kurzschlussschutz

 

Mögliche Applikationen

  • Flaschengasabfüllung für die unterschiedlichsten Anwendungen, wie z.B. Technische Gase / Industriegase, Lebensmittelgase, Medizinische Gase, Pharmagase, Kältemittel

 

» als PDF-Download

Projektdetails: Kabellose Funkhandlampe zur Bedienung und Steuerung von Achsspieltestern

 

 

 

Branche(n)

  • Maschinenbau, Automotive

 

Technologiefelder

  • Feldbussysteme und Funk, Bedienen und Beobachten

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war die Entwicklung und Fertigung einer Funkhandlampe inkl. Zubehör zur Bedienung und Steuerung von Achsspieltestern. Bei der hauseigenen Konstruktion wurde hoher Wert auf exzellente Robustheit und Bruchsicherheit gelegt. Die Funktion zur Ausleuchtung der zu begutachtenden Stelle wurde mit in das Gerät integriert. Gemäß dem Lösungsanspruch von KNESTEL kann ein passender Funkempfänger, mit Steuer- und I/O-Platinen optional geliefert werden.

 

Leistungen von KNESTEL

  • Potenzialanalyse, Zielpreisabschätzung, Projektleitung, Pflichtenheft, Projektierung, Entwicklung Software und Hardware, elektrische und mechanische Konstruktion, EMV Test, Musterbau, Serienfertigung

 

Fakten/HIGHLIGHTS

  • Gummierte Kanten garantieren hohe Stoßfestigkeit
  • Sehr helles LED Licht mit minimalem Stromverbrauch (Betriebsdauer ca.9h)
  • Befestigung über Gürtelclip oder Magnet
  • Passende Ladestation zur Stand- oder Wandmontage
  • Kundenspezifische Lösung aus robustem und bruchsicherem glasfaserverstärktem Polyamid
  • Kabellose Funkkommunikation im gebührenfreien ISM-Band (868,000 MHz bis 869,850 MHz)

 

Mögliche Applikationen

  • Bedienung und Steuerung von Achsspieltestern
  • Steuerung von unterschiedlichen Aktoren (z.B. zusätzliche Ventile)

 

» als PDF-Download

Projektdetails: Hoch dynamischer Frequenzumrichter zur Trainingswiderstandserzeugung für elektronische Kraft- und Sportgeräte (Knestel Resistance Control)

 

 

 

Branche(n)

  • Maschinenbau, Antriebstechnik

 

Technologiefelder

  • Antriebstechnik, MSR-Technik

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war die hochdynamische Drehmomentregelung eines permanenterregten Synchronmotors in Fitnessgeräten für das Zirkeltraining (bspw. Ruderzug, Rückentrainer, etc.). Der Frequenzumrichter verfügt über eine CAN-BUS Schnittstelle, eine STO Funktion (Safe Torque Off), ein Onboard Schaltnetzteil 24V/3A zur Versorgung externer Elektronik und bietet darüber hinaus Anschlussmöglichkeit für einen Bremswiderstand.

 

Leistungen von KNESTEL

  • Zielpreisabschätzung, Projektleitung, Pflichtenheft, Projektierung, Entwicklung Software und Hardware, elektrische und mechanische Konstruktion, EMV Test, Musterbau, Serienfertigung

 

Fakten/HIGHLIGHTS

  • Knestel Resistance Control auf Basis der Direct Torque Control (DTC) statt feldorientierter Regelung der Motorströme
  • Hohe Drehmomentdynamik (direkte Regelung des Drehmoments ohne Umweg über den drehmomentbildenden Strom)
  • Geringe Parameterempfindlichkeit gegenüber temperaturveränderlicher Maschinenparameter

 

Mögliche Applikationen

  • Alle Bereiche der elektrischen Antriebstechnik ab ca.0,5kW, bei denen eine besonders hohe Drehmomentdynamik gefordert ist. (z.B. Fitnessgeräte)
  • Regelung von Antrieben je nach Anwendung mit oder ohne Erfassung der Rotorposition (z.B. Servoantriebe)
  • Anwendungen in Verbindung mit permanentmagneterregten Synchronmotoren (PMSM), Asynchronmotoren (ASM) und Reluktanzmotoren (z.B. Elektromobilität)

 

» als PDF-Download

Projektdetails: OEM HMI Human-Machine-Interface

 
  

 Branche(n)

  • Automotive, Maschinenbau, Medizintechnik

 

Technologiefelder

  • Softwareentwicklung, Bildverarbeitung, MSR-Technik, CAE, Bussysteme und Funk, intuitive Eingabesysteme

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war die Entwicklung einer Plattform für ein HMI (Human-Machine-Interface) zu schaffen, welches die Möglichkeit zum Anschluss eines Displays bietet und eine Vielzahl von Schnittstellen bereitstellt. Unter Anderem sollte die Baugruppe auch die Möglichkeit bieten, Steuerungs- und Regelungsaufgaben zu bewerkstelligen.

 

Fakten/HIGHLIGHTS

  • 600 MHz ARM Prozessor
  • 512 MB Abreitsspeicher
  • 7" oder 10,4" Display mit resistiven oder kapazitifen Touch
  • HDMI Anschluss, LAN, RS232, CAN-Bus
  • 4x USB
  • serieller Ausgang (TTL), Audio Out
  • µSD Kartenleser, Realtime-Clock

 

Leistungen von KNESTEL

  • Zielpreisabschätzung, Projektleitung, Pflichtenheft, Projektierung, Entwicklung Hardware, elektrische und mechanische Konstruktion, EMV Test, Musterbau, Serienfertigung

 

Mögliche Applikationen

  • HMI Aufgaben wie z. B. Messgeräte, kundenspezifische Steuerungs- und Regelungsaufgaben mit Toucheingabe
  • Datenverarbeitung und Netzwerkaufgaben

 

» als PDF-Download

Projektdetails: Lüfterloser, wasserdichter OEM Doppelfrequenzumrichter nach IP 67

 

 

 

Branche(n)

  • Antriebstechnik, Maschinenbau

 

Technologiefelder

  • Antriebstechnik, MSR-Technik, Softwareentwicklung

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war die Entwicklung eines wasserdichten Doppelfrequenzumrichters für widrigste Bedingungen, zur Steuerung eines Achsdämpfungsprüfstandes in Autowerkstätten. Aufgrund des Einsatzes unter besonders rauen Umgebungsbedingungen – Regenwasser, Öl- oder sonstige Flüssigkeitsverluste – musste das Gehäuse IP 67 entsprechen. Dies hatte zur Folge, dass die Kühlung ohne Lüfter oder Lüftungsschlitze realisiert werden musste. Weitere Anforderungen waren eine schnelle und physikalische Überprüfung der Achsdämpfung, ein automatischer Prüfstandstart nach Belastung der Prüfplatten, ein vollautomatischer Prüfablauf, sowie die Möglichkeit zur frequenzgesteuerten Geräuschsuche.

 

Leistungen von KNESTEL

  • Potenzialanalyse, Zielpreisabschätzung, Projektleitung, Pflichtenheft, Projektierung, Elektronikentwicklung Software und Hardware, elektrische Konstruktion, EMV Test, Musterbau, Serienfertigung

 

Fakten/HIGHLIGHTS

  • Wasserdichtes Gehäuse IP 67
  • Vollautomatischer Prüfablauf
  • Hochpräzises Messprinzip über Lehrsches Dämpfungsmaß
  • Suchfunktion für Störgeräusche am Fahrzeug

 

Mögliche Applikationen

  • Landwirtschaftstechnik
  • Baumaschinen
  • Prüfstände
  • Ungeschützte Einsatzorte vor Flüssigkeiten bzw. Witterung

» als PDF-Download

Projektdetails: Batteriebetriebener OEM Niederspannungsumrichter mit SiL-2 Funkvernetzung

 

 

Branche(n)

  • Antriebstechnik, Maschinenbau

 

Technologiefelder

  • Antriebstechnik, MSR-Technik, Bussysteme und Funk, Softwareentwicklung

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war die Entwicklung und Fertigung einer Motor- und Gerätesteuerung für eine mobile Radgreifer Hebebühne in unterschiedlichsten Einsatzbereichen und Umgebungsbedingungen. Besondere Herausforderung ist die Eignung für besonders schwere Lasten, aber auch der Alltagsbetrieb von Kfz-Werkstätten oder Pannendiensten bei wechselnden Umwelteinflüssen. Die einzelnen Säulen der Hebebühne sind sowohl kabellos mit Akku und SiL-2 konformer Kommunikation über Funk, als auch stationär mit Netzanschluss und CAN-Bus betreibbar. Aufgrund der notwendigen elektronischen Gleichlaufregelung bei ungleicher Lastenverteilung und der einzuhaltenden Sicherheitsüberwachung des unter Umständen funkbetriebenen Systems, stellte die funktionale Sicherheit des Verbundes eine große Herausforderung dar. Im Akku Betrieb ist ein simultaner Betrieb von bis zu acht Säulen, im Netzbetrieb von bis zu zwölf Säulen möglich. Jede Säule ist mit einem Bedienelement ausgestattet.

 

Leistungen von KNESTEL

  • Potenzialanalyse, Zielpreisabschätzung, Projektleitung, Pflichtenheft, Projektierung, Elektronikentwicklung Software und Hardware, elektrische und mechanische Konstruktion, EMV Test, Musterbau, Serienfertigung

 

Fakten/HIGHLIGHTS

  • Spritz- und Kondenswasser geschützte MSR- und Verorgungseinheit
  • Funktionale Sicherheit mit SiL-2 (IEC 61508) auch bei Funkvernetzung der Säulen
  • Stromversorgung über Akku (48V DC) möglich, Motorströme bis zu 100A
  • Vernetzung über CAN-Bus oder Funk

 

Mögliche Applikationen

  • Autonome, batteriebetriebene Systeme
  • Mobile Hebe- und Transportfahrzeuge
  • Elektrische Antriebe aller Art

» als PDF-Download

Projektdetails: OEM Medizintechnik konformer OEM Servoregler mit Power Factor Correction (PFC)

 

 

 

Branche(n)

  • Medizintechnik, Antriebstechnik, Maschinenbau

 

Technologiefelder

  • Antriebstechnik

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war die Entwicklung eines Servoreglers mit eingangsseitiger Power Factor Correction (PFC) zur sensorlosen Steuerung eines permanent erregten Synchronmotors mit anschließender Fertigung. Besondere Anforderungen hierbei war die Erfüllung der Normkonformität für Medizintechnikpordukte nach den Richtlinien der EN 60601.

 

Leistungen von KNESTEL

  • Potenzialanalyse, Zielpreisabschätzung, Projektleitung, Pflichtenheft, Projektierung, Entwicklung Software und Hardware, elektrische und mechanische Konstruktion, EMV Test, Musterbau, Serienfertigung

 

Fakten/HIGHLIGHTS

  • Weitbereichsspannungseingang durch PFC
  • Medizintechnik normkonforme Ableitströme (<0,5mA) und Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) ohne Trenntransformator
  • Betrieb eines Synchronmotors mit 22.000 U/min
  • Sensorlose Regelung durch beobachtergestützten Ansatz
  • Begrenzung der max. Leistung durch übergeordnete Regelung
  • Parametrierung über Smartphone / Tablet / WiFi
  • Co-Prozessor für SPS Funktionalität
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Feldbusanbindung

 

Mögliche Applikationen

  • Kundenspezifische Antriebslösung in allen Branchen und Bereichen mit Weitbereich-Spannungsversorgung sowie höchsten Anforderungen an EMV, Netzrückwirkungen und Ableitströmen.

» als PDF-Download

Projektdetails: Intelligenter Schraubstockantrieb mit sensorloser Drehmomentauswertung

 

Branche(n)

  • Maschinenbau, Sondermaschinenbau

 

Technologiefelder

  • MSR-Technik

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war es, einen intelligenten elektrischen Schraubstockantrieb aus jeweils einer Motoren- und Displayeinheit zu entwickeln um ein ergonomischeres Arbeiten an Werkzeugmaschinen zu ermöglichen. Die Displayeinheit ermöglicht eine einfache Konfigurationund visualisiert die Spannkraft sowie die Kraftgradienten des Spannvorgangs. Die Motoreneinheit bestimmt hochgenau und sensorlos das aufgebrachte Drehmoment bis 40 Nm, steuert einen BLDC Motor, überwacht Betriebszustände und kommuniziert mit der Displayeinheit.

 

Fakten/HIGHLIGHTS

  • Kompakter, wartungsfreier BLDC Antrieb mit integrierter Steuerung
  • Schutz gegen Überstrom und Übertemperatur
  • Präziser, hallbasierter Positionssensor direkt auf der Motorsteuerung
  • Parameterübergabe, Steuerbefehle und Softwareupdate über digitale Schnittstelle

 

Leistungen von KNESTEL

  • Mechanische Konstruktion und Screendesign, Entwicklung von Hard- und Software, Prototyp, EMV-Test, Serieneinführung und Serienfertigung

 

Mögliche Applikationen

  • Maschinenbau
  • MSR-Technik

 

» als PDF-Download

 

Projektdetails: Autarkes OEM Maschinensteuerungsmodul mit Busanbindung

 


 

 

Branche(n)

  • Antriebstechnik, Maschinenbau

 

Technologiefelder

  • Softwareentwicklung, Antriebstechnik, MSR-Technik, Bussysteme und Funk, CAE, Intuitive Eingabesysteme

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war die Entwicklung einer Motorsteuerung für 2 BLDC- und einen Schrittmotor. Diverse Schnittstellen, Eingänge für Sensoren und Ausgänge für Aktoren sowie die Bedienbarkeit mit Tastatur waren weitere Anforderungen. Zudem wurde ein Drucksensor bei sehr eingeschränktem Bauraum, lüfterloser Betrieb und eine CANopen Bus-Anbindung realisiert.

 

Fakten / HIGHLIGHTS

  • Zwei Endstufen für 3-phasige Motoren bis 350W sowie eine Schrittmotorenendstufe für Bipolar-Schrittmotoren bis 150W mit Encodereingängen
  • 2 CAN-Schnittstellen (galvanisch isoliert)
  • RS485 und RS232 Schnittstelle
  • Integrierter Drucksensor
  • Exakt auf die Anwendung zugeschnitten
  • Modular, kompakt, einfache Konfiguration

 

Leistungen von KNESTEL

  • Pflichtenheft, Projektierung, Entwicklung Hard- und Software, Musterbau, EMV-Prüfung und Serienfertigung

 

Mögliche Applikationen

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Allgemeine Antriebstechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Verteilte Systeme

 

» als PDF-Download

 

Projektdetails:OEM Projektiv, kapazitives Touchscreen Eingabegerät mit Android Benutzeroberfläche

 


 

 

Branche(n)

  • Gebäudemanagement, Maschinenbau, Medizintechnik

 

Technologiefelder

  • Softwareentwicklung, Bussysteme und Funk, CAE, Intuitive Eingabesysteme

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war es ein modernes Userinterface mit Multi-Touch (projektiv kapazitiv), LED hinterleuchtetem Logo, farblich steuerbar hinterleuchteten kapazitiven Tasten sowie verschiedener Multimediafunktionalitäten zu entwickeln. Als Betriebssystem stand das für seine leichte Handhabung bekannte und frei verfügbare Android im Vordergrund, das kundenspezifisch angepasst wurde.

 

Fakten/Highlights

  • Multi-Touch und herkömmliche Maussteuerung möglich
  • Kundenspezifische externe und interne Schnittstellen
  • Für Mess-, Steuer- und Regelungsaufgaben anwendbar
  • ARM Cortex Prozessorarchitektur ohne Lüfter und große Kühlkörper
  • Android App Softwareentwicklung
  • Feldbus Anbindung möglich
  • Ganzflächig abwischbar
  • Hygienisch und robust

 

Leistungen von KNESTEL

  • Hardware: komplettes Hardwaredesign vom Pflichtenheft bis zur fertigen Platine, Serieneinführung, Produktpflege
  • Software: kundenspezifisches Betriebssystem auf Android Basis, Softwareentwicklung für Automatisierung und Anzeige, App Entwicklung

 

Mögliche Applikationen

  • Android und Linux basierte GUI Softwareentwicklung
  • Maschinen- und Gerätesteuerung mit verschiedenen Touchscreen Technologien (projektiv, kapazitiv, resistiv)
  • Kundenspezifische Hardware und Software Entwicklung von Eingabegeräten aller Art mit anschließender OEM Fertigung und Produktpflege

 

» als PDF-Download

 

Projektdetails: OEM Doppelfrequenzumrichter

 

 

 

Branche(n)

  • Antriebstechnik, Maschinenbau

 

Technologiefelder

  • Antriebstechnik, MSR-Technik, Bussysteme und Funk, CAE

 

Anforderungen an das Projekt

  • Projektziel war die Entwicklung mit anschließender Fertigung eines hocheffizienten, drehzahl- und drehmomentstabilen (Vektorregelung), lüfterlosen Doppelfrequenzumrichters mit 1 kW Dauerleistung und 50% Überlastfähigkeit pro Motor.
    Ebenfalls nennenswert sind das raue Einsatzgebiet (u.a. Schmutz, leitfähiger Staub) sowie die zusätzlich integrierte Peripherie (Sensorik, Aktorik, Schrittmotor, Busanbindung). Der Umrichter kann am 230V AC Netz betrieben und optional mit einer PFC (Power Factor Correction) ausgestattet werden. Dadurch werden geringere Netzrückwirkungen und auch der Weitspannungsbereich (90V-264V) realisierbar.

 

Leistungen von KNESTEL

  • Potenzialanalyse, Zielpreisabschätzung, Projektleitung, Pflichtenheft, Projektierung, Entwicklung Software und Hardware, elektrische und mechanische Konstruktion, EMV Test, Musterbau, Serienfertigung

 

Fakten/HIGHLIGHTS

  • PFC: Power Factor Correction
  • Lüfterlos, komplett verschlossen
  • Synthese verschiedener Antriebstechnologien
  • Hoher Preisvorteil zu Standartumrichtern
  • Geringer Schulungsaufwand der Servicemitarbeiter durch kompakte Bediensoftware 

 

Mögliche Applikationen

  • Motorsteuerung: hochgenauer, effizienter E-Antrieb
    • DC, BLDC (Brushless DC), EC, 1~AC, Asynchrondrehstrommaschinen, Permanent erregte Synchronmaschinen
    • Leistungsbereich: wenige Watt bis mehrere 100 kW
    • Spannungsbereich: DC Niederspannung (z.B. 24 V), 230 V AC bis 660 V AC
  • Motor- und Komponentensimulation: Elektromotor wird in einer Echtzeit-Simulation in Software über ein Motor-Simulationsmodell realitätsnah abgebildet.
  • Batteriesimulation: hierzu werden Batterietechnologien in einer Echtzeit-Simulation über ein Batterie-Simulationsmodell realitätsnah nachgebildet.  

» als PDF-Download

 

Aus welchem Bereich möchten Sie unsere Referenzen sehen:




Ihr Ansprechpartner:
Dr.-Ing. Markus Knestel

Tel.: +49 (0) 83 72 - 7080
Fax.: +49 (0) 83 72 - 2384
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2011 Knestel Elektronik & Technologie – Alle Rechte vorbehalten. Made by InsideAll Agentur